Eine Quelle für Verkaufserfolge mit Internet Marketing und dem Lösen von Burn Out- Ohnmachts und Angst Gefühlen


Blog

Dieser Blog erreicht dich mit Gedanken Anstössen wie eine Billiardkugel, trifft dich oder verfehlt dich, kann Reaktionen auslösen und Verhalten ändern. Selbstwert, Selbstvertrauen und Bewusstsein ist das Ziel. Was ist das Leben mit zuwenig davon, in der Beziehung, Gesundheit, Beruf oder im Verkauf. Die Kugeln stehen in einer Beziehung zueinander wie wir Menschen, nur im Zusammenspiel ensteht das Leben. Ich lade dich ein zur Inspiration ;-)

Steinzeit Vermarktung – der schnellste Weg zur Kundenbeziehung

Wissenschafter beschäftigen sich schon seit vielen Jahren damit, herauszufinden wie der menschliche Verstand funktioniert. Immer mehr Verantwortliche  in der Vermarktung nehmen davon Notiz und wenden diese Erkenntnisse an. Hier sind einige Wege aufgezeigt wie Sie die neuesten Erkenntnisse in Ihre Vermarktung einbauen können um schnell durch das Werbegeschrei hindurch wahrgenommen zu werden.

 

1. Erzählen Sie eine Geschichte in der Vermarktung

VermarktungSchnelle Bauchentscheidungen werden in drei oder weniger Sekunden getroffen. Für die Vermarktung haben Sie genau so lange Zeit um jemanden, der gerade seinen Posteingang ließt, dazu zu bringen Ihre Email wahrzunehmen und zu öffnen.

Dabei ist der Inhalt der Betreffzeile von entscheidender Bedeutung. Es wurde in der Vermarktung herausgefunden, dass Betreffzeilen, welche einen Nutzen und Effizienz versprechen mit Schlüsselwörtern wie Ideen, Tricks, schnell, usw. eine Click Through Rate haben die 22% höher ist als der Durchschnitt.

Wenn der Kunde einmal geklickt hat, dann ist Geschichten erzählen eine der besten Wege sofort eine Verbindung aufzubauen. Geschichten erzählen erlaubt es in der Vermarktung einen emotionalen Anreizt für den Kunden zu schaffen. Diese emotionale Reaktion kann auch verwendet werden um das Verhalten zu beeinflussen.

In einer Studie hat ein Stanfort Professor seine Studenten gefragt einen 1 Minute Sales Pitch zu machen. Nur einer von 10 Studenten hat eine Geschichte erzählt währen die anderen einen Pitch basierend auf Fakten und Zahlen gemacht haben.

Das Ergebnis, nur 5% haben sich an die Zahlen erinnern können aber 63% haben sich die Geschichte gemerkt.

 

2. Packen Sie die Aufmerksamkeit mit Grafiken und Bildern

Menschen sind im Gehirn hauptsächlich visuell verdrahtet. 90% der Informationen gelangen über die Sehnerven ins Gehirn und werden dort 60,000 mal schneller verarbeitet als zB. Textinformation.

Vermarkter können das explizit nutzen in Form von Videos. Videos erhöhen die Click -Raten um mehr als 25% in der Vermarktung.

Wenn Sie keine Videos haben, dann ist es auch möglich einzelne Bilder mit Text zu versehen und als Video aufzunehmen. Video schlägt Bilder, Bilder schlagen Text.

Infografiken sind ebenfalls eine sehr gute Möglichkeit komplexe Inhalte zu vermitteln. Sie sind einfach zu verstehen und auch leicht zu verschicken.

 

3. Sprechen Sie Emotionen an in der Vermarktung

Für schnelle Entscheidungen ist im Gehirn auch nach Jahrmillionen der Evolution immer noch ein Teil des Stammhirns, die Amygdala, verantwortlich. Dort sitzt auch das Bedürfnis sich mit anderen Menschen zu verbinden.

Menschen lieben es anderer Menschen Gesichter zu sehen. Solche Bilder packen die Aufmerksamkeit und lösen Emotionen aus.

In der Vermarktung können das nutzen um in Ihrer Kommunikation mit den Kunden auf solche Gesichtsbilder mit bestimmten Emotionen zu verbessern. Eine gewissen Handlungsweise des Kunden kann damit ausgelösst werden.

 

4. Wählen Sie die richtige Farbe

Es gibt sehr viele Studien über die Beziehung zwischen Farben und Entscheidungen treffen. Speziell die Farben der Markenlogos sind hinsichtlich mit bedacht zu wählen.

Forschungen zeigen, dass 62 – 90% des Gefühls, welches ein Kunde zu einem Produkt hat, alleine von den Farben abhängt. Farben senden unterschiedliche Signale in unser Gehirn und wir nehmen diese meist nur unterbewusst wahr.

Gelb aktiviert das Angst Zentrum in unserem Gehirn. Dies kann in der Vermarktung verwendet werden um zB. eine schnelle Reaktion des Kunden zu erreichen nach dem Motto „verpassen Sie nicht die Chance“

Blau ist eine Vertrauensfarbe, darum verwenden es viele Banken, Versicherungen und Finanzinstitute

Rot stimmuliert eher den Kampf oder Flucht Reflex im Gehirn. Rot kann also in der Vermarktung verwendet werden um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen für einen Point of Sale Bereich im Geschäft oder Call to Aktion Knopf auf einer Internetseite.

 

Natürlich, jedes Publikum ist unterschiedlich und es gibt auch sehr verschieden Farbabstufungen, Geschichten und Wege Emotionen zu wecken in der Vermarktung.

Einer der besten Wege um das für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung heruaszufinden ist immer noch es einfach auszutesten. Spielen Sie mit verschiedenen Farben, Bildern, Videos und sie werden sehr schnell herausfinden worauf Ihre Klientel abfährt. nutzen Sie diese Vorteile bewusst in Ihrer Vermarktung.

Alexander Nachbaur

Alexander Nachbaur

Leave a Comment