Eine Quelle für Verkaufserfolge mit Internet Marketing und dem Lösen von Burn Out- Ohnmachts und Angst Gefühlen


Blog

Dieser Blog erreicht dich mit Gedanken Anstössen wie eine Billiardkugel, trifft dich oder verfehlt dich, kann Reaktionen auslösen und Verhalten ändern. Selbstwert, Selbstvertrauen und Bewusstsein ist das Ziel. Was ist das Leben mit zuwenig davon, in der Beziehung, Gesundheit, Beruf oder im Verkauf. Die Kugeln stehen in einer Beziehung zueinander wie wir Menschen, nur im Zusammenspiel ensteht das Leben. Ich lade dich ein zur Inspiration ;-)

Sind es Ihre klaren Ziele – oder schuften Sie für andere den Rücken krumm?

Sich bewusst Ziele definieren und erreichen ist der erste Teil des GPS für Ihr Geschäfts und Privates Leben. Ohne klar definierte Ziele werden Sie nie genau wissen wohin die Reise geht, wann und ob Sie jemals ankommen werden. Die Planung und installierte Systeme sind die anderen zwei Teile eines erfolgreichen GPS nach Howard Partridge.

Hier sind einige zusätzlich überlegenswerte Punkte bei der Erstellung Ihrer Ziele

 

1.)   Sie müssen klar definierte Geschäfts- und Lebens Ziele festlegen

ZieleEs reicht nicht, wenn Sie eine vage Vorstellung darüber haben wohin sich Ihr Geschäft entwickeln soll. Sie müssen sich sehr bewusst sein, was Sie in der Zukunft haben wollen und so genau wie möglich ausmalen wo sie beruflich und privat hin wollen.

Unklar und schwammig definierte Ziele werden Ihnen nicht helfen, ganz im Gegenteil. Wenn es einmal zäh vorwärts geht, und dieser Zeitpunkt wird kommen, dann gehen sie seitwärts, vor und zurück auf der Suche nach Alternativen zu Ihren Zielen. Mit relativieren kann man sich dann auch die neuen „alternativ Ziele“ schönreden, „es ist ja alles nicht so schlimm“

Bewusst und klar definierte Ziele bringen Sie durch jede schwierige Zeit und um jedes Hindernis hinweg.

 

2.)   Sie müssen die Ziele zu Papier bringen

Seien Sie ehrlich zu Ihnen selber. Bringen Sie zu Papier was Sie sich selber zu tun versprechen. Übernehmen Sie die volle Verantwortung für das was Sie wollen und greifen Sie bewusst danach und nicht nach einem billigen Abklatsch davon. Nur ca 3% der Menschen auf dieser Welt machen das, interessanterweise sind es meist sehr erfolgreiche Menschen.

Wenn Sie Ihre Ziele nicht schriftlich festhalten, dann ist es sehr einfach sie zu verändern, verlieren oder schnellen, modischen Alternativen nachzurennen.

Nehmen Sie sich die Zeit und schreiben, malen, zeichnen Sie Ihre Ziele bewusst auf.

3.) Es müssen Ihre Ziele sein, ausschließlich!

Sie werden nie im Leben jemand anders sein. Sie können nur die beste Version Ihrer eigenen selbst sein. Adoptieren Sie nicht die Ziele von jemand anderem, Sie können nicht deren Leben besser leben als Ihr eigenes.

Wer seine eigenen Ziele nicht kennt und verfolgt wird sehr schnell, mehr oder weniger, gezwungen die Ziele anderer zu erfüllen. Sie werden dadurch sicherlich wenig Erfüllung und noch weniger eigenen Erfolg finden und sehr stark dazu beitragen, dass ein anderer erfolgreich ist.

Seien Sie schlauer, machen Sie Ihr eigenes Ding, formulieren Sie ausschließlich Ihre Ziele und erreichen Sie Ihren Erfolg.

 

3.)   Die Ziele müssen bedeutsam, sinnhaft sein für Sie

Adoptieren Sie nicht von anderen vorgeschlagene Ziele. Laufen Sie nicht Dingen hinterher von denen andere Menschen gesagt haben, dass sie gut für Sie wären. Das klingt vielleicht nett, hilft Ihnen auf Dauer aber nicht.

Machen Sie Ihre eigenen Ziele, benutzen Sie Ihren eigenen Verstand und Ihre eignen Ideen. Mehr noch, Sie müssen den tieferen Sinn hinter Ihren Zielen für sich finden. Was treibt Sie an im Leben, wozu sind Sie da? Was ist Ihre Aufgabe, Beitrag in diesem Leben, in der Gesellschaft in der Sie leben?

Prüfen Sie mit Ihrem Herzen und dem Verstand ob die Ziele für Sie eine positive Bedeutung haben. Beide müssen zustimmen sonst haben Sie einen inneren Konflikt der auf die Dauer sehr kräfteraubend sein wird.

 

5) Ziele müssen spezifisch und messbar sein, realistisch auch?

Wenn sich Ihre Ziele nicht spezifisch messen lassen ist es fast unmöglich festzustellen ob Sie diese erreicht haben oder noch nicht. Sie brauchen dazu eine Möglichkeit Ihre Ziele zu messen, also eine Messeinheit.

Realistisch? Das ist ein heikler Punkt. Was Sie jetzt als realistisch sehen ist immer ein Spiegelbild Ihrer Vergangenheit. Wenn Sie also wollen, dass die Vergangenheit weiter in die Zukunft geschoben wird, dann können Sie gerne realistisch bleiben.

Wenn Sie die Zukunft in Ihrem Sinne beeinflussen wollen, dann ist es empfehlenswert die Vergangenheit, und damit sehr viele eigene Limitierungen,  los zu lassen. Das „in der Schachtel“ Denken hält Sie innerhalb Ihrer bekannten, realistischen Grenzen. Die Frage ist, gibt es überhaupt eine Schachtel, oder ist es ein Gedankengebilde, welches Sie von anderen übernommen haben?

 

Der Bewusstseinszustand beim Definieren Ihrer Ziele ist sehr entscheidend ob Sie sich langfristig damit identifizieren und erfolgreich sein können.

Klare, messbare Ziele, bei denen Herz und Verstand »ja« sagen können werden Sie über so ziemlich jede Schwierigkeit im Leben hinwegbringen und erfolgreich machen. Ziele, die keine Sinnhaftigkeit für Sie persönlich haben ist wie ein Motivationstraining, nach zwei Wochen ist nicht mehr viel davon übrig, kennen Sie das?

 

Alexander Nachbaur

Alexander Nachbaur

Tags

Leave a Comment